Was ist die Aufgabe einer Blockchain?

Kernaufgabe der Blockchain:

Die wichtigste Aufgabe der Blockchain ist es, Transaktionen zu speichern. Sie sind vergleichbar mit den Überweisungen, die du bei der Bank tätigst.

 

Die 3 Teilnehmer einer Blockchain-Transaktion:

Eine Blockchain-Transaktion besteht aus verschiedenen Teilnehmern:

 

Der genaue Ablauf einer Bitcoin Transaktion:

In unserem Beispiel möchte der Absender Peter5 Bitcoin an die Empfängerin Julia überweisen. Beide haben eine Kontoadresse, mit der man sie eindeutig identifizieren kann. Diese ist dem IBAN eines Bankkontos sehr ähnlich. Da Peter nicht will, dass jemand seinen versendeten Betrag umändern kann, signiert er seine Transaktion an Julia. So stellt er sicher, dass nur er Bitcoin von seiner Kontoadresse verschicken kann. Dies ist vergleich bar mit einer nicht fälschbaren Unterschrift. Nun kann jeder nachsehen, wie viel Peter versendet, aber keiner kann diesen Betrag ändern.


Die Transaktion besteht nun aus dem Absender, dem Empfänger und dem Bitcoinbetrag.


Als nächstes schickt Peter diese Transaktion an die Miner seiner Blockchain weiter. Miner sind viele einzelne Computer, welche über ein Netzwerk miteinander verbunden sind. Sie verwalten und speichern alle eingehenden Transaktionen. Zudem überprüfen die Miner, ob Peter genügend Bitcoin auf seinem Adresskonto hat. Diese Transaktion wird wie viele andere in einem sogenannten Block gespeichert.

So ein Block besteht aus vielen Bestandteilen. Der Wichtigste Teil speichert die Transaktionen.

Bis hierhin wurde jedoch noch kein Geld verschoben. Dies passiert erst dann, wenn der neue Block fertig gestellt ist und an die bestehende Blockchain angekettet wird. Erst wenn dies geschehen ist, verändern sich die Kontostände von Peter und Julia. Damit der aktuelle Transaktionsblock an die bestehende Kette angehängt werden kann, muss ein Miner des Netzwerkes zufällig ausgewählt werden. Dieses zufällige Auswählen kann auf verschiedene Arten passieren.

Der ausgewählte Miner zeigt den anderen Minern seinen aktuellen Block. Die anderen Miner überprüfen kurz, ob die Einträge richtig sind und danach wird dieser Block an die bestehende Blockchain gehängt. Nun wird Peters Transaktion ausgeführt und das Geld überwiesen.

Peter hat nun 5 Bitcoin weniger auf seinem Adresskonto und Julia 5 Bitcoin mehr.